Bislang werden die Themen PSD2 und DSGVO überwiegend getrennt behandelt, obwohl in beiden Regelungen der Umgang mit den personenbezogenen Daten der Verbraucher eine große Rolle spielt. Es bestehen dennoch einige Unterschiede, die für Banken, Fintech, aber natürlich auch für Händler, Herausforderungen mit sich bringen dürften.

Die Anforderungen der DSGVO sind in einigen zentralen Punkten deutlich restriktiver als die der PSD2. Was bedeuten also diese beiden Regulierungen im Zusammenspiel für den Handel? Was ist zu beachten?

Rechtsanwalt Dr. David Klein wird in seinem Vortrag einen gangbaren Weg zwischen DSGVO und PSD2 aufzeigen.